Miteinander aktiv – füreinander da

Schülerfoto 2019; Foto U. Schmid

Schule ist nicht nur ein Ort zum Lernen, Schule ist auch ein wichtiger Lebensort, wo Schüler und Lehrer einen beachtlichen Teil ihrer Zeit verbringen. Umso wichtiger ist es, dass hier eine Schulgemeinschaft gelebt und erlebt wird, in der man sich wohlfühlen kann und in der man Unterstützung findet, aber auch gibt.

Für unsere neuen Schüler gestalten wir den Übergang von der Grundschule ans Gymnasium so leicht wie möglich. Um alle stark zu machen, bieten wir ein umfangreiches Präventionsprogramm. Damit alle mithalten können, steht in Klasse 5 bis 7 kostenloser Förderunterricht, unsere Lernzeit Plus, Interessierten offen.

An Schülersprechtagen in den Klassen 7 und 10 werden alle Schüler in diesen Klassenstufen von ihren Lehrern individuell beraten, um ihre Entscheidungen bezüglich der Schullaufbahn gut treffen zu können.

Unsere aktive SMV macht die Schule lebendig und erlebbar, sei es durch Sportturniere, Feiern und viele andere Projekte. Das gilt auch für viele unserer Schülerinnen und Schüler, die sich  als freiwillige Schülermentoren engagieren, um Mitschülern zu helfen.

Viele weitere Angebote ergänzen diese Vielfalt, sei es das Debattieren, um konstruktiv Streiten zu lernen, oder unser; Sozialpraktikum in Klasse 10 (Compassion).

Auch die Elternschaft unterstützt die Schulgemeinschaft vorbildlich, beispielsweise um eine fahrradfreundliche Schule zu ermöglichen.


Übergang in Klasse 5

SMV

Förderangebote

Schülersprechtage

Sozialcurriculum

Prävention

Streitschlichter

Beratungslehrer

Schulsozialarbeit

Compassion

Mitmachen Ehrensache

Fahrradfreundliche Schule

Jugend debattiert und Debating

VKL