Medienbildung

Die Medienbildung an den Ellentalgymnasien zielt auf den Erwerb und die Erweiterung von Medienkompetenzen in der medial geprägten Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ab. Sie entwickeln Fähigkeiten, sich verantwortungsvoll in der Mediengesellschaft zu bewegen und reflektieren neben den Chancen auch mögliche Risiken und Gefahren von digitalen Prozessen.

Ausgehend von der Leitperspektive Medienbildung des Bildungsplans Baden-Württemberg erhalten die neuen Fünftklässler im „Basiskurs Medienbildung“, an Klassen-Projekttagen sowie im Rahmen des Methodentrainings erste wichtige Hilfestellungen im Umgang mit Medien, die sie anwenden müssen. Ergänzt werden diese in Klasse 6 durch einen Workshop Medienprävention sowie einen themenbezogenen Elternabend.

Die Medienerziehung wird auch in den folgenden Schuljahren weitergeführt. Dies geschieht im „Aufbaukurs Informatik“ (Klasse 7), in den NWT- und IMP-Profilen sowie im Fachunterricht, z.B. in Deutsch (Zeitung in der Schule) oder Ethik (Medien Klasse 7). Darüber hinaus werden alle Schülerinnen und Schüler durch GFS-Trainings, Rechercheworkshops durch die Schulbibliothek und andere Aktivitäten überfachlich in die Vielfalt der Medien und ihres Einsatzes eingeführt.

Ziel der Maßnahmen ist einerseits, ein Bewusstsein für die sinnvolle Wahl und Nutzung von Medieninhalten zu schaffen, andererseits Medien auch kritisch prüfen und hinterfragen zu können. Durch die Medienkompetenz erwerben die Schülerinnen und Schüler eine Schlüsselqualifikation, um sich in unserer Mediengesellschaft sicher bewegen zu können.

Schülerinnen und Schüler der schuleigenen Media-AG unterstützen die Aktivitäten der Schule. Die Media AG unterstützt die Lehrkräfte bei der Aufklärung ihrer Mitschüler in Workshops als Referenten, erstellt sogar eigene Lehrvideos und zeigt in ihrem eigenen Wirken, was durch einen kompetenten Umgang und Einsatz von Medien alles möglich ist.

Der Medienentwicklungsplan der Ellentalgymnasien dokumentiert unsere Aktivitäten in der Medienbildung und sorgt für eine kontinuierliche Weiterentwicklung.